Hintergrundgrafik Wetter Info
powered by t-online
Suchen


Wetter.info >

Wetterbericht

>

Unfälle und gesperrte Straßen in Bayern und Sachsen

Drucken Drucken
15.12.2012, 13:27 Uhr

Unfälle und gesperrte Straßen in Bayern und Sachsen

Winterwetter: Vor allem in Bayern und Sachsen hat es in der Nacht zum Samstag gekracht. Meist blieb es bei Blechschäden. Nach dem Eisregen kommt nun der Matsch.

Schneemassen am Freitag in Sachsen (Quelle: dpa)

Schneemassen am Freitag in Sachsen (Quelle: dpa)

Schnee und Glatteis haben in der Nacht zum Samstag zu zahlreichen Unfällen in Bayern und Sachsen geführt. Wegen der Schneemassen waren in Sachsen viele Straßen gesperrt. Laut Verkehrswarndienst waren neben kleineren Straßen auch zahlreiche Stadt- und Bundesstraßen im Raum Dresden, Görlitz und Bautzen nicht befahrbar.

Autos und Lkw blieben stecken

Besonders starke Nerven brauchten Autofahrer auf der B6 zwischen Hochkirch und Bautzen. Die Bundesstraße war seit Freitagnachmittag wegen Schneeverwehungen gesperrt. Wie die Polizei in Görlitz mitteilte, steckten mehrere Autos und Lastwagen im Schnee fest. Der Winterdienst war mit Radladern im Einsatz, um die eingeschneiten Fahrzeuge zu befreien.

Auch in Bayern krachte es in der Nacht wegen überfrierender Nässe häufig. Vor allem in Oberfranken, Unterfranken, Niederbayern, der Oberpfalz und Oberbayern kam es nach Polizeiangaben zu Unfällen. In Bischofsheim an der Rhön stürzte ein mit 32.000 Litern Heizöl beladener Tanklaster auf eisglatter Straße um. Der 48 Jahre alte Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon, sein ein Jahr jüngerer Beifahrer wurde schwerer verletzt.

Kein Glatteisregen

Bei einsetzendem Tauwetter und Regen kam es in der Nacht auch im Land Brandenburg auf glatten Straßen zu vereinzelten Verkehrsunfällen. Allerdings blieb der befürchtete Glatteisregen weitgehend aus, wie das Polizeipräsidium in Potsdam mitteilte.

Nach dem Wintereinbruch kommt nun der Matsch: Laut Vorhersage der Meteomedia Unwetterzentrale soll es bis in die nächste Woche hinein regnerisch und relativ mild bleiben.

Quelle: dpa, wetter.info

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
Ihre Meinung zählt
Ihre Meinung zählt
Sie haben Fragen rund um das wetter.info Portal, oder möchten uns Tipps und
Anregungen geben? Die wetter.info Redaktion freut sich über Ihre Email.
Ihr Name
Ihre Email-Adresse
Schreiben Sie uns:
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Unfälle und gesperrte Straßen in Bayern und Sachsen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Unfälle und gesperrte Straßen in Bayern und Sachsen" gefallen hat.

 
Die Wettervorhersage
Aktuelle Wettermeldungen von wetter.info. (Quelle: MeteoGroup)

Die Videos von wetter.info erklären das Wettergeschehen.  

Anzeige
Anzeige

Anzeige